Nadelfreie Mesotherapie zur Straffung und Regeneration der Haut

Elektromagnetische Mesoporation

Mittels einer neuen Technik der sogenannten Aquaphorese greift die nadelfreie Mesotherapie aktiv in den Alterungsprozess der Haut ein. Die Haut reagiert mit erhöhter Spannkraft, dauerhafter Elastizität und einer tiefen Befeuchtung.
Mittels pulsierender elektromagnetischer Felder öffnet diese moderne Therapie die aktiven Transportkanäle der Haut.
Durch das Einschleusen verschiedener Wirksubstanzen wie Aminosäuren, Vitamine und Hyaluronsäuresollte führt die Mesotherapie zu einer sichtbaren und fühlbaren Verbesserung und Straffung der Hautoberflächen.
 
Diese Methode sollte nicht verwechselt werden mit anderen Einschleuseverfahren wie zum Beispiel Ultraschall oder der Iontophorese, grundsätzlich unterschieden wird hier erhöhte Penetration und die Eindringtiefe in die Haut.
Spezifische Radiowellen (elektromagnetische Wellen) erzeugen Micro-Vibrationen, so dass sich der in der Zellwand befindliche Protein Kanal öffnet und sich so aktive Substanzen einschleusen lassen.

 

Zusätzlich wird die Therapie durch ein blaues Licht unterstützt. Die blauen Lichtphotonen beruhigen zusätzlich die Haut und bekämpfen Rötungen und Entzündungen.

Die Behandlung ist nicht invasiv d.h. es werden keine Substanzen mittels Spritze in die Haut eingebracht (sog. Aufspritzen),  somit verringert sich auch das Infektionsrisiko der Haut.
Und vor allem bleiben Ihnen Schmerzen erspart !
Des weiteren ist zu beobachten, dass sich die Mesotherapie sehr schnell auf das Erscheinungsbild der Haut auswirkt. Die Haut wird straffer und sieht aus wie aufgepolstert.

 

Untersuchungen von Dr. R. Makkinnon und Dr. P. Agree zeigen:

 

  • Der transdermale Transport aktiver Produkte in die Haut geschieht bis zu einer Tiefe von 15 mm.
  • Die Mesotherapie zeigt beste wissenschaftliche Dokumentationen ihrer Funktionsfähigkeit und Wirkungsweise.
  • Die Mesotherapie ist Nadelfrei und als effektivste Methode zur Einschleusung aktiver Substanzen zu beurteilen.
  • Die Permeabilität (Transport durch die Zellen) der Zellmembran wird erhöht und zwar um den Wert 400!  D.h. Substanzen werden und das 400- fache besser aufgenommen als in anderen Verfahren. (oder nur durch eincremen !)

 

Die Stoffwechselvorgänge der Haut werden angeregt.
Bereits im Zeitraum von einigen Wochen erkennt man eine positive Strukturveränderung der Haut.
Diese Methode wird auch gerne als Last-Minute-Methode bezeichnet wenn man zum Beispiel am Abend einen strahlende Haut präsentieren will.
Eine Mesotherapie Behandlung um die Mittagszeit dieses Tages erreicht dieses Ziel.
Die Mesotherapie bzw. Mesoporation basiert auf einer dokumentierten Methode des Nobelpreises für Chemie aus dem Jahre 2003.
Auch die Wirkungsweise ihrer verwendeten Kosmetika wird durch die Mesotherapie verstärkt, weil die wirksamen Substanzen besser in die Haut eindringen können und somit ihre volle Wirksamkeit entfalten können.
Die Mesotherapie selbst wird als äußerst angenehm, schmerzfrei und entspannend empfunden, es sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt.
 

 Klassische Indikationen der Mesotherapie:

 
  • ·        Linien und Falten
  • ·        Älter werdende Haut
  • ·        Verdickte Haut
  • ·        Erschlaffte und müde Haut
  • ·        Empfindliche und trockene Haut
  • ·        Sonnen-geschädigte Haut
  • ·        Unreine und gerötete Haut
  • ·        Akne
  • ·        Schuppenflechte
 

 

Go to top stat4u